Test: AXA Haftpflichtversicherung BOXflex

Gesamtnote

2,1

 

Die AXA Haftpflichtversicherung BOXflex ist die bessere von zwei Haftpflicht Paketen, die von der AXA Versicherung angeboten werden. Im Single Tarif erreicht die AXA Privathaftpflichversicherung BOX flex 80 von 104 im Familientarif 89 von 106  Punkte.

Mit den Zusatzbausteinen „Premium“ + „Vermietung“, verbessert sich die AXA Privathaftpflicht auf 85 von 104 Punkte im Single Tarif. Im Familientarif werden durch die Zusatzbausteine 94 von 106 Punkte erreicht. Die Gesamtnote verbessert sich im Test damit auf 1,8.

Die AXA bietet noch einen güntigeren und schlechteren Einsteigertarif an. Den AXA BOXflex Alternativ.

Insgesamt ist mit der AXA ein günstiger Versicherungsschutz möglich. In der Vergangenheit musste man aber dafür auch regelmäßig Beitragsanpassungen hinnehmen.

AXA Haftpflichtversicherung Vergleich

Jetzt AXA Haftpflichtversicherung mit anderen Anbietern vergleichen

 

Test AXA Haftpflichtversicherung BOXflex vergleichen

Der Leistungsumfang der AXA BOXflex Privathaftpflicht im Detail

Die wichtigsten Leistungspunkte anhand derer sich gut von schlechten Tarifen unterscheiden auf einen Blick:

Ein grüner Haken bedeutet, dieser Leistungspunkt für vom Tarif vollumfänglich erfüllt. Ein gelbes Ausrufezeichen signalisiert, es besteht Versicherungsschutz mit Einschränkung. Das rote Kreuz zeigt an, dass für diesen Bereich kein Versicherungsschutz besteht.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es besser ist auf Qualität zu setzen als nur auf den Preis zu achten. Vergleichsportale, die nur mit „sparen, sparen, sparen“ werben sind daher nicht geeignet, um den besten Tarif zu finden.

Stand Test: 08/2015

Für Vermögensschäden gilt beim BOxflex Paket die gleich Versicherungssumme wie bei Sach- und Personenschäden. Nämlich 10 Mio. Euro.
Mitsachschäden werden ebenfalls bis zu gleihen Versicherungssumme, wie Personen- und Sachschäden übernommen. Hier 10 Mio. Euro.
Die Forderungsausfalldeckung ist bis 1 Mio € mitversichert. Jedoch erst ab einer Mindestschadenhöhe von 2.500 €.
Der Rechtsschutz zur Forderungsausfalldeckung ist mitversichert.
Schäden an gemieteten geliehenen beweglichen Sachen sind bis 10.000 € mitversichert.
Schlüsselverlust, egal für welche Schlüssel (privat, dienstlich, Schließanlage) ist bis 100.000 € mitversichert. Eigenschäden sind wie in allen Privathaftpflichtversicherungen nicht mitversichert.
Gefälligkeitsschäden sind uneingeschränkt mitversichert.
Schäden an fremden KFZ sind nicht mitversichert.
Der empfohlenen Leistungsumfang des Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) ist nicht erfüllt.
Mit der Haftpflichtversicherung BOXflex ist die Mindestanforderungen, die der Arbeitskreis der Vermittlerrichtlinie herausgegeben hat, nicht erfüllt worden.
Die erweitere Vorsorge ist bei der AXA Haftpflichtversicherung BOX flex nicht eingeschlossen. Die erweitere Vorsorge besagt, dass nach dem leistungsstärksten am Markt befindlichen Tarif geleistet wird.
Künftige Leistungsverbesserungen werden in diesem Tarif automatisch mit aufgenommen.

Versicherungssumme der AXA Privathaftpflichtversicherung BOXflex

Im BOXflex der AXA Haftpflicht ist die Versicherungssumme mit 10.000.000 € vorgegeben. Durch den Premium Baustein erhöht sich die Versicherungssumme auf 50.000.000 €. Die Versicherungssumme für Mietsachschäden bleibt aber trotz BOXflex Premium bei 10.000.000 €.

 

Selbstbehalt der AXA Privathaftpflicht BOXflex

Neben 0 € Selbsbeteiligung kann man zusätzlich einen pauschalen Selbstbehalt von 150 € vereinbaren. Die zu zahlende Versicherungsprämie sinkt dadurch.

 

Welche Personen sind in der Haftpflicht mitversichert?Erfahrungen AXA Boxflex Haftpflichtversicherung

Im Single Tarif bist du natürlich nur alleine versichert. Im Familien-Tarif sind Paare versichert. Dabei ist es egal ob man verheiratet ist oder nicht. Man muss lediglich an der gleichen Meldeadresse wohnen. Wählt man den BOXflex Schutz im Familientarif so sind Kinder vollumfänglich mitversichert – auch deliktunfähige Kinder.

 

Gibt es bei der AXA Haftpflichtversicherung Sonderkonditionen?

JA, 20% Rabatt bei Abschluss über BesserBerater.de.

Ein Rabatt bei Bündelung mehrerer Verträge ist nicht bekannt.

Was kostet die Privathaftpflichtversicherung BOXflex der AXA?

Die hier aufgeführten Prämien beziehen sich auf 0,00 € Selbstbeteiligung.

Den besten Überblick über die Prämie der AXA Privathaftpflichtversicherung BOX flex bekommt man im Haftpflicht Tarif-Vergleich. Jetzt kostenfrei vergleichen und die für dich beste Privat-Haftpflichtversicherung auswählen.

Test: AXA Privathaftpflichtversicherung BOXflex Premium

Deckungssummen: BOXflex
10 Mio. € Jahresbeitrag 57,60 €
Deckungssumme: BOXflex Premium
50 Mio. € Jahresbeitrag 76,54 €

 

Die Jahrebeiträge sind bereits abzüglich des 20% BesserBerater-Rabatt.

Wenn im Test über den AXA BOXflex Premium gesprochen wird, dann ist auch immer der Zusatzbaustein Vermietung integriert.

Deckungssummen: BOXflex
10 Mio. € Jahresbeitrag 79,92 €
Deckungssumme: BOXflex Premium
50 Mio. € Jahresbeitrag 98,87 €

 

Die Jahrebeiträge sind bereits abzüglich des 20% BesserBerater-Rabatt.

Wenn im Test über den AXA BOXflex Premium gesprochen wird, dann ist auch immer der Zusatzbaustein Vermietung integriert.

Sonstige Einschlüsse und Besonderheiten:Haftpflicht AXA vergleichen

Man kann die AXA Privathaftpflichtversicherung BOXflex mit den beiden Zusatzbausteinen „Premium“ und „Vermietung“ aufbessern. Insgesamt erhöht sich dadurch die Gesamtpunktzahl sowie die BesserBerater Gesamtnote:

Tarif Gesamtbewertung – Gesamtnote
AXA BOXflex Single  80/104
AXA BOXflex Familie  89/106 – 2,1
AXA BOXflex Premium Single  85/104
AXA BOXflex Premium Familie  94/104 – 1,8

Die Nachteile der AXA Haftpflicht Boxflex auf einen Blick:

  • Forderungsausfalldeckung erst bei Mindestschadenhöhe von 2.500 €
  • Gemietete geliehene bewegliche Sachen sind nur bis 10.000 € versichert
  • Die Entschädigungshöhe beim Schlüsselverlust ist bei 100.000 € gedeckelt
  • Schäden an fremden KFZ sind nicht mitversichert
  • Leistungsgarantie des GDV (Gesamtverband Deutsche Versicherungswirtschaft) nicht erfüllt
  • Leistungsgarantie Arbeitskreis der Vermittlerrichtlinie nicht gegeben

AXA Haftpflichtversicherung kündigen:

Unzufrieden mit der Leistungsabwicklung oder einfach nur mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis? Sie können die AXA Privathaftpflichtversicherung mit der Kündigungshilfe sehr leicht kündigen. Für alle die dann noch Ersatz brauchen steht der kostenfrei BesserBerater Privathaftpflichtvergleich zur Verfügung.

AXA Haftpflichtversicherung kündigen

AXA Haftpflicht kündigen

Welche Haftpflichtversicherungen bietet die AXA Sachversicherung AG neben dem BOXflex Paket noch an?

Die AXA bietet neben der BOXflex Variante noch die BOXflex Alternativ an. In der Vergangeheit wurden Jahrelang die Tarif AXA Dual oder AXA BoxPlus verkauft. Diese kann man heute nicht mehr abschließen. Besonder die AXA Dual ist auf Grund der häufigen Beitragsanpassungen negativ aufgefallen. Die AXA BoxPlus ist ein leistungsstarkes Konzept das nun von der BOXflex Premium abgelöst wurde.

Test: AXA Haftpflichtversicherung BOXflex Alternativ

Test: AXA Haftpflichtversicherung BOXflex Premium

Weitere Test-Berichte über AXA Produkte:

Test: AXA Hausratversicherung BOXflex

Test: AXA Zahnzusatzversicherung

Test: Roland Rechtsschutzversicherung

Neben den Privathaftpflichtversicherungen bietet die AXA viele weitere Versicherungen für Privatpersonen an:

Für Gewerbetreibende bietet die AXA ebenfalls Deckungskonzepte an:

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Geschäftsinhaltsversicherung

Vorteile von BesserBerater

  • Du erhälst einen kostenlosen Zugang zum digitalen Versicherungsordner von BesserBerater.de/VorsorgeKampagne.de
  • Du erhälst die beste Qualität zum bestmöglichen Preis
  • Du kannst auf besten persönlichen Service durch gute Erreichbarkeit unserer Experten zählen
  • BesserBerater.de berechnet auf deinenWunsch dein ganz individuelles Angebot
  • Bei einer Bündelung der Versicherungen kannst du bis zu 15% Rabatt erhalten
  • BesserBerater.de-Kunden erhalten hohe Rabatte bei Abschluss einer provisionsfreien Altersvorsorge bei der VorsorgeKampagne.de

Weitere Haftpflichtversicherungen im Test

2017-12-19T17:26:02+00:00