Haftpflichtversicherung 2017-10-11T11:40:54+00:00

Die Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung gehört zur Familie der Haftpflichtversicherung und zählt neben der Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Absicherungen überhaupt. Gesetzlich werden Sie dazu verdonnert, alle Schäden, die Sie anderen zufügen, von Ihrem privaten Vermögen in unbegrenzter Höhe zu zahlen. Bei BesserBerater.de steht die Qualität der Haftpflichtversicherungen genauso im Fokus wie der beste Tarif zum besten Preis. Denn wir möchten, dass Sie im Schadenfall einen Leistungsanspruch haben, der Versicherer sich nicht mit einer Vertragsklausel herausreden kann und Sie ein kleiner Moment der Unachtsamkeit nicht noch lange Zeit finanziell beschäftigen muss.

Oft reicht ein Wimpernschlag und das Missgeschick ist geschehen: Sie lassen das teure Smartphone eines Freundes fallen oder übersehen beim Fahrradfahren einen Fußgänger. Ein einziger Moment der Unachtsamkeit kann langfristige finanzielle Folgen für Sie haben. Insbesondere wenn Menschen zu Schaden kommen, können Schadensersatzforderungen schnell in Millionenhöhe gehen. Eine gute Privathaftpflichtversicherung übernimmt diese Zahlungen oder hilft Ihnen dabei, unberechtigten Forderungen abzuwehren. Die Privathaftpflichtversicherung zählt damit zu den wichtigsten freiwilligen Versicherungen überhaupt.

Haftpflichtversicherung Vergleich

Wer braucht eine Privathaftpflichtversicherung?

Eine eigene Haftpflichtversicherung ist für alle Menschen ratsam, die nicht über die private Haftpflicht der Eltern oder die des Ehe- oder Lebenspartners mitversichert sind.

Wann brauchen Sie eine eigene Haftpflichtversicherung?

  • Wenn Sie Ihren 27. Geburtstag erreicht haben
  • Wenn Sie einen eigenen Hausstand besitzen oder in einer Wohngemeinschaft leben
  • Wenn Sie den Bundeswehr- oder Zivildienst beendet haben
  • Wenn Sie Auszubildende/r oder Student/in sind, zuvor aber schon voll berufstätig waren
  • Wenn Sie berufstätig und nicht mehr in der Ausbildung sind

Wann brauchen Sie keine eigene Haftpflichtversicherung?

  • Wenn Sie noch im Elternhaus leben und unter 27 Jahre alt sind
  • Wenn Sie in der Ausbildung, Schule oder dem Studium sind und im Elternhaus leben
  • Wenn Sie Auszubildende/r, Student/in sind und vorher noch nicht voll berufstätig waren
  • Wenn Sie über ihren, im gemeinsamen Haushalt lebenden, Ehepartner oder nichtehelichen Lebenspartner versichert sind

Achtung:

Gerade ältere Haftpflichtversicherungs-Policen sehen für Schäden durch Kleinkinder oft keine Deckung vor. Ein weiteres Manko von Policen, die bereits zehn Jahre oder länger währen: Die empfohlene Deckungssummen von mindestens zehn Millionen Euro erreichen sie nicht mehr.

Welche Fallen lauern hinter dem Abschluss der Privathaftpflichtversicherung?

Wie so oft im Leben, ist die billigste Lösung nicht immer die beste. Denn oft entscheidet das Kleingedruckte darüber, ob Sie bei einem Schadensfall finanzielle Rückendeckung von Ihrer privaten Haftpflichtversicherung bekommen oder nicht. Hier klären wir über die größten Fallen beim Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung auf:

Ein Beispiel für einen typischen Gefälligkeitsschaden: Sie helfen guten Freunden beim Umzug und lassen versehentlich eine Kiste fallen. Doof, dass ausgerechnet das teure Porzellan in dieser Kiste verpackt war. Viele Versicherer zahlen in diesem Falle überhaupt nicht. Andere setzen lediglich eine sehr niedrige Maximalentschädigung an und kombinieren diese oftmals auch noch mit einem hohen Selbstbehalt.
Stellen Sie sich vor, Ihnen wird ein Schaden zugefügt und die Person, die ihn verursacht hat, kann den fälligen Schadensersatz nicht bezahlen oder hat selbst keine private Haftpflichtversicherung. Gut wäre nun eine Forderungsausfalldeckung. Viele Versicherer schließen diese aber gänzlich aus oder bieten sie nur in Kombination mit einem sehr hohen Selbstbehalt von 2.500 Euro oder der Mindestschadenhöhe von 2.500 Euro an. Die wichtige Rechtsschutzversicherung fehlt dabei oft. Diese ist allerdings sehr wichtig, denn auf die Forderungsausfalldeckung haben Sie nur Anspruch, wenn es ein rechtskräftiges Urteil gibt. Demnach ist die Forderungsausfalldeckung ohne einen Rechtsschutz in der Regel wertlos.
Jeder Mensch sucht in seinem Leben durchschnittlich 38 Tage nach verlegten Schlüsseln. Wenn Sie viel Glück haben, finden Sie ihn wieder. Wenn Sie Ihren Schlüssel jedoch verlieren, wartet oft eine weitere böse Überraschung: Viele Versicherer bieten einen Schutz bei Schlüsselverlust nur gegen hohen Selbstbehalt an.
Ob Sie sich nun die Spiegelreflexkamera von einem guten Freund ausleihen, um Ihren Traumurlaub zu dokumentieren. Oder nur mal eben kurz das Fahrrad der besten Freundin, um zum Kiosk um die Ecke zu fahren: Im Schadensfall von gemieteten, geliehenen, gepachteten, unentgeltlich überlassenen Sachen übernehmen viele Versicherer keinen Schutz durch die Haftpflichtversicherung. Andere fordern hierfür einen hohen Selbstbehalt bei gleichzeitig niedriger Maximalentschädigungssumme.
Ihr „kleiner Schatz“ bekleckert die Couch im Hotel mit Schokoladeneis? Mietsachschäden an Mobiliar in Hotels und Ferienwohnungen sind oftmals entweder gar nicht über die Haftpflichtversicherung abgedeckt oder nur über einen hohen Selbstbehalt bei gleichzeitig niedriger Maximalentschädigungssumme.
Achten Sie beim Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung immer darauf, dass die künftige Leistungsverbesserung mit eingebaut wird. Damit wird der Versicherungsschutz dem Fortschritt angepasst und es entstehen keine Leistungslücken.
Der Kollege vom Tisch gegenüber drückt Ihnen das Tablet in die Hand, um Ihnen seine Urlaubsbilder zu zeigen. Vor Begeisterung über die schönen Bilder fällt Ihnen direkt das Tablet aus der Hand. Nur wenige Versicherer übernehmen hierfür die Kosten für Reparatur oder Ersatz.

Welchen Vorteil bietet BesserBerater.de beim Abschluss der privaten Haftpflichtversicherung?

Privathaftpflichtversicherung VergleichBei BesserBerater.de geht es nicht darum, Sie mit einem Billigtarif zu locken, der Ihren persönlichen Ansprüchen vielleicht nicht gerecht wird. Wir möchten, dass Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen, die sich Ihrem individuellen Lebensstil perfekt anpasst und Sie vor bösen Überraschungen bewahrt. Deshalb ist unser Vergleichsrechner in drei Kategorien aufgeteilt. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Parameter wird Ihnen der Preissieger angezeigt. Besonders empfehlenswert sind jedoch erst der Preis-Leistungssieger und der Qualitätssieger, der den hohen Ansprüchen der Experten von BesserBerater.de gerecht wird.

Haftpflichtversicherung Vergleich: Vergleichen Sie bei BesserBerater.de und finden Sie eine Privathaftpflichtversicherung, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird!

Die Vorteile von BesserBerater.de auf einen Blick:

  • Sie erhalten einen kostenlosen Zugang zum digitalen Versicherungsordner von BesserBerater.de
  • Sie erhalten die beste Qualität zum bestmöglichen Preis
  • Sie können auf besten persönlichen Service durch gute Erreichbarkeit unserer Experten zählen
  • BesserBerater.de berechnet auf Ihren Wunsch Ihr ganz individuelles Angebot
  • Bei einer Bündelung der Versicherungen können Sie bis zu 15% Rabatt erhalten
  • BesserBerater.de-Kunden erhalten hohe Rabatte bei Abschluss einer provisionsfreien Altersvorsorge bei der VorsorgeKampagne.de

Was kostet eine Privathaftpflichtversicherung?

Sehr gute Privathaftpflichtversicherungen kosten zwischen 51 und 95 Euro. Die Prämie hängt dabei von mehreren Faktoren ab:

  • Wählen Sie einen Single-Tarif und sind damit allein versichert oder versichern Sie Ihre komplette Familie
  • Arbeiten Sie im öffentlichen Dienst? Dann profitieren Sie von Rabatten
  • Ist eine Selbstbeteiligung vereinbart oder nicht?
  • Gibt es besondere Risiken, die abgesichert werden sollen?
  • Besteht bereits seit fünf Jahren eine Vorversicherung ohne Schaden? Dann gibt es bei einigen Anbietern 25 Prozent Rabatt.
  • Sie haben das 60. Lebensjahr erreicht? Für „Best-Ager“ gibt es teilweise Rabatte von bis zu 30 Prozent.

Privathaftpflichtversicherung Test: Unsere Empfehlung

BesserBerater.de setzt auf eine ausführliche Produktanalyse, um den Testsieger in Sachen Haftpflichtversicherung für Sie zu bestimmen. Dabei steht bei BesserBerater.de nicht nur der günstigste Tarif, sondern vor allem das Preis-Leistungsverhältnis sowie die Qualität der Versicherung im Fokus. Die InterRisk Versicherung mit dem Tarif XXL 50 Mio. bietet aktuell die beste private Haftpflichtversicherung an. Das bestätigt unter anderem auch Stiftung Finanztest in seiner Ausgabe 12/2014 und vergibt die Bestnote von 0,7.

Jetzt InterRisk Haftpflichtversicherung direkt online abschließen:

InterRisk Haftpflichtversicherung online abschließen

 

Alternativ InterRisk Haftpflichtversicherung mit anderen Tarifen vergleichen und online abschließen:
Privathaftpflichtversicherung Vergleich

Was gibt es noch für Haftpflichtversicherungen?

Neben der Privathaftpflichtversicherung gibt es viele weitere Haftpflichtversicherungen. BesserBerater.de verschafft Ihnen auf folgenden Seiten einen guten Überblick über die Notwendigkeit, die Vorteile, die Fallen und die verschiedenen Tarife der folgenden Haftpflichtversicherungen:

Haftpflichtversicherungen im Test:

Test: Nürnberger Haftpflichtversicherung Komfort

Categories: Test Haftpflichtversicherung|Tags: , , |

Test: Nürnberger Haftpflichtversicherung Komfort Die Nürnberger Haftpflichtversicherung steht in zwei Ausführungen zur Verfügung: Nürnberger Haftpflicht Komfort Nürnberger Haftpflicht KomfortPlus Bei Stiftung Finanztest haben die Tarife Nürnberer Komfort und Nürnberger KomfortPlus jweils die Gesamtnote 0,9 [...]