Test: Generali Unfallversicherung

Die Generali Unfallversicherung steht in zwei Tarifvarinaten zur Verfügung. Der Grundschutz Generali Unfallversicherung Basis und der Leistungsschutz Generali Unfallversicherung KomfortPlus. Bei BesserBerater.de bekommst du bei Abschluss 25% Rabatt auf die Generali Unfallversicherung Komfort Plus.

In der Ausgabe 10/2015 von Stiftung Finanztest taucht keiner der beiden genannten Tarife auf. Es ist unklar ob beide Tarife die Mindestanforderungen von Stiftung Finanztest nicht erfüllt haben oder aus einem anderen Grund nicht auftauchen.

Der Test von BesserBerater ist aus 06/2016. Insgesamt schneidet die Generali Unfallversicherung im Vergleich zu anderen Anbietern nicht so gut ab.

Generali Unfallversicherung
Basis

Gesamtnote

3,1

Zum Test: Generali Unfallversicherung Basis

Generali Unfallversicherung
KomfortPlus

Gesamtnote

2,7

Zum Test: Generali Unfallversicherung KomfortPlus

Generali Unfallversicherung Vergleich

Hinweis: In diesem Vergleich werden nur die Unfalltarife der Generali verglichen
–> Vergleich mit allen Anbietern

BesserBerater Team
BesserBerater Team
Wir helfen dir!
089 – 890 567 06

Das bietet dir BesserBerater:

  • kostenloser digitaler Versicherungsordner
  • provisionsfreie Altersvorsorge
  • schnelle Hilfe bei Fragen und Problemen
  • umfangreiche Vergleiche
  • diverse Tests für mehr Transparenz

Alle Vorteile im Überblick:

Vorteile BesserBerater + VorsorgeKampagne

Generali mit anderen Anbietern vergleichen

Unfallversicherung Vergleich

Jetzt Generali Unfallversicherung mit anderen Anbietern vergleichen:

 

Test Generali Unfallversicherung

Werbevideo Generali Unfallversicherung

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Generali Unfallversicherung Tarifübersicht

Bei der Generali Versicherung aus München stehen zwei Tarife zur Auswahl. Der Basis Tarif und der KomfortPlus Tarif.

 

Die Leistungsunterschiede von Basis und KomfortPlus im Überblick:

Tarifübersicht – Generali Unfallversicherung

Test: Generali Unfallversicherung Basis

Generali Unfallversicherung Basis

Gesamtnote

3,1

Die Generali Unfallversicherung Basis erreicht im Test 53 von 87 Punkten und erhält damit die BesserBerater Gesamtnote 3,1.

Der Basis Tarif bietet nur eine sehr eingeschränkten Unfallschutz. Wer unbedingt die Generali Unfallversicherung abschließen möchte, sollte unbedingt den besseren KomfortPlus wählen. Mit dem nachfolgenden Link kommst du direkt zum Vergleich der beiden Generali Unfall Tarife. Ein Onlineabschluss beider Tarife ist dort ebenfalls möglich. Beim KomfortPlus profitierst du sogar von 25% Rabatt auf den Unfallschutz.

Zum Vergleich

Mitversichert ist in der Generali Unfallversicherung Basis:

  • die Alkohlklausel bis 1,1 Promille.
  • es erfolgt keine Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten/Gebrechen wenn die Mitwirkung bei unter 40% liegt
  • Erhöhte Kraftanstrengung ist mitversichert
  • es ist erfrieren mitversichert
  • ertrinken und ersticken ist mitversichert, sofern es im Wasser passiert
  • Schädigung durch Gase und Dämpfe ist eingeschlossen
  • Nahrungsmittelvergiftungen sind mitversichert
  • Unfälle in Folge von Herzinfarkt oder Schlaganfall sind mitversichert
  • Infektionskrankheiten sind mitversichert
  • Durch Schutzimpfungen hervorgerufene Schäden sind versichert (z.B. Aids)
  • Infektionskrankheiten die durch Insektenstiche entstehen sind versichert (z.B. Zeckenbiss)
  • Innere Unruhe oder passives Kriegsrisiko ist innerhalb von 14 Tage nach Ausbruch der Unruhen oder des Krieges mitversichert
  • Unfälle durch Terroranschläge sind versichert wenn im ursächlichen Zusammenhang mit Krieg o. Bürgerkrieg außerhalb des Territoriums der Krieg führenden Staaten passiert
  • Mitversichert sind auch Unfälle die im Zusammenhang mit der Rettung von Menschenleben oder Sachen passieren
  • Strahlenschäden sind mitversichert
  • Tauchtypische Gesundheitsschädigungen sind eingeschlossen
  • Vergiftung ist bei Kindern ist bis zum vollendeten 14. Lebensjahr mitversichert
  • Zahnersatz infolge von Unfällen ist nur für Schneide- und Eckzähne mitversichert
  • Bergungskosten sind bis 10.000 € mitversichert
  • Kosmetische Operationen werden bis 10.000 € übernommen
  • Reiserückholkosten sind bis 10.000 € mitversichert

In der Generali Unfallversicherung Basis ist nicht mitversichert:

  • Unfälle durch Eigenbewegung sind nicht mitversichert
  • Zukünftige Leistungsverbesserungen gelten nicht automatisch
  • Sportveranstaltungen mit Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten (z.B.: Kartfahren) sind nicht versichert
  • Kurkostenbeihilfe ist nicht versichert

Test: Generali Unfallversicherung Komfort Plus

Generali Unfallversicherung Komfort Plus

Gesamtnote

2,7

Die Generali Unfallversicherung Komfort Plus erreicht im Test 60 von 87 Punkten und erhält damit die BesserBerater Gesamtnote 2,7. Verglichen mit der Generali Basis ist der KomfortPlus Tarif gut. Dank dem 25% Sondernachlass bei BesserBerater.de ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis gut.

Wer bedingungslosen Top Schutz sucht sollte auch mal hier schauen: Test InterRisk Unfallversicherung

Zum Vergleich

Mitversichert ist in der Generali Unfallversicherung Komfort Plus:

  • die Alkohlklausel bis 1,1 Promille.
  • es erfolgt keine Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten/Gebrechen wenn die Mitwirkung bei unter 45% liegt
  • Eigenbewegung ist mitversichert
  • Erhöhte Kraftanstrengung ist mitversichert
  • Erfrierungen sind mitversichert
  • es ist ertrinken und ersticken mitversichert, aber nur wenn es im Wasser passiert
  • Schädigung durch Gase und Dämpfe ist eingeschlossen
  • Nahrungsmittelvergiftungen sind mitversichert
  • Unfälle in Folge von Herzinfarkt oder Schlaganfall sind nicht mitversichert
  • Infektionskrankheiten sind mitversichert
  • Durch Schutzimpfungen hervorgerufene Schäden sind versichert (z.B. Aids)
  • Infektionskrankheiten die durch Insektenstiche entstehen sind versichert (z.B. Zeckenbiss)
  • Innere Unruhe oder passives Kriegsrisiko ist innerhalb von 14 Tage nach Ausbruch der Unruhen oder des Krieges mitversichert
  • Unfälle durch Terroranschläge sind versichert wenn im ursächlichen Zusammenhang mit Krieg o. Bürgerkrieg außerhalb des Territoriums der Krieg führenden Staaten passiert
  • Mitversichert sind auch Unfälle die im Zusammenhang mit der Rettung von Menschenleben oder Sachen passieren
  • Sportveranstaltungen, auch mit Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten sind mitversichert
  • Strahlenschäden sind mitversichert
  • Tauchtypische Gesundheitsschädigungen sind eingeschlossen
  • Vergiftung ist bei Kindern bis zum vollendeten 14. Lebensjahr mitversichert
  • Zahnersatz infolge von Unfällen ist nur für Schneide- und Eckzähne mitversichert
  • Bergungskosten sind bis 25.000 € mitversichert
  • Kosmetische Operationen werden bis 20.000 € übernommen
  • Kurkostenbeihilfe ist bis 3.000 Euro mitversichert
  • Reiserückholkosten sind bis 25.000 € mitversichert

In der Generali Unfallversicherung Komfort Plus ist nicht mitversichert:

  • Zukünftige Leistungsverbesserungen gelten nicht automatisch

Insgesamt fehlt es hier und da, dass man von einem Versicherungsschutz mit rundumschutz sprechen kann.

Versicherungssumme und Progression der Generali Unfallversicherung

Du kannst die Invaliditäts-Grundsumme bei der Generali Unfall individuell festlegen, solange diese mindestens 25.000 € beträgt.

Progression
225%
350%
540%
1.000%

 

Jetzt Generali Unfallversicherung vergleichen

 

 

Generali Unfall online abschließen

Gibt es bei der Generali Unfall Sonderkonditionen?

Ja, bei BesserBerater bekommst du auf die Generali Unfallversicherung KomfortPlus 25% Rabatt.

Zudem unterhält die Generali eine Kooperation mit dem ACE. Ob es daher für ACE Mitglieder einen Rabatt gibt können wir nicht sagen.

Was kostet die Generali Unfallversicherung?

Eine pauschale Aussage ist nicht möglich, da es auf sehr viele verschiedene Parameter ankommt:

  • Höhe der Invaliditäts-Grundsumme
  • Höhe der Progression
  • gewählte Gliedertaxe
  • gewähltes Bedigungswerk
  • Beruf (Ob Berufsgruppe A oder B)
  • Alter der versicherten Person

Am besten man verwendet den kostenfreien Unfallvergleichs-Rechner und macht sich ein eignes Bild. Insgesamt haben wir mit der Generali Unfallversicherung KomfortPlus sehr gute Erfahrungen, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, gemacht. Bei BesserBerater bekommst du zudem 15% Rabatt auf den Komfort Plus Unfall Tarif.

Erfahrungsberichte, Test Generali Unfallversicherung

Insgesamt haben wir mit der Generali gute Erfahrungen gemacht.

Bei Stiftung Finanztest gibt es keine aktuellen Erfahrungsberichte. Das letzte mal war die Generali Unfall 12/2011 im Testbericht der Stiftung Finanztest aufgeführt. Damals hat die Generali Unfallversicherung Komfort-Plus die Bewertung Gut (2,2) erhalten.

Wer an einer Police mit rundumschutz interessiert ist sollte auch diesen Versicherungsschutz ansehen:

Test: InterRisk Unfallversicherung

Test: Swiss Life Unfallversicherung

Zum Vergleich

Generali Unfallversicherung Schadenmeldung:

Du kannst den Unfall Schaden bei der Generali online melden:

Online Schadenmeldung Generali Unfall

 

Schaden telefonisch im Schadenservice-Center melden:

Tel. 089 5121 5454

E-Mail schaden.de@generali.com

 

Anschrift:

Generali Versicherungen

Adenauerring 7
81737 München

Die Generali Unfallversicherung kündigen:

Solltest du mit der Generali Unfallversicherung unzufrieden sein, dann kannst du den Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten zur nächsten Hauptfälligkeit kündigen. Ein Sonderkündigungsrecht hast du im Schadenfall oder wenn sich die Prämie erhöht ohne das die Leistung auch erhöht wird. Anbei findest du eine Kündigungshilfe mit der du das Kündigungsschreiben sehr leicht verfassen kannst. Wer dann noch eine Alternative benötigt kann unseren kostenfreien Unfall Vergleichsrechner verwenden.

Generali Unfallversicherung Vergleich

Generali Unfallversicherung kündigen

Folgende Versicherungsprodukte bietet der Versicherer Generali unter anderem an:

Generali Haftpflichtversicherung

Generali Tierhalterhaftpflicht (Hundehaftpflicht)

Generali Hausratversicherung

Generali Unfallversicherung

Generali Wohngebäudeversicherung

uvm.

Folgende Tarife der Generali haben wir bereits ausgewertet:

Test: Generali Haftpflichtversicherung Basis

Test: Generali Haftpflichtversicherung KomfortPlus

Test: Generali Hausratversicherung KomfortPlus

Test: Generali Wohngebäudeversicherung

Vorteile von BesserBerater:

  • Du erhälst einen kostenlosen Zugang zum digitalen Versicherungsordner von BesserBerater.de/VorsorgeKampagne.de
  • Du erhälst die beste Qualität zum bestmöglichen Preis
  • Du kannst auf besten persönlichen Service durch gute Erreichbarkeit unserer Experten zählen
  • BesserBerater.de berechnet auf deinen Wunsch dein ganz individuelles Angebot
  • Bei einer Bündelung der Versicherungen kannst du bis zu 15% Rabatt erhalten
  • BesserBerater.de-Kunden erhalten hohe Rabatte bei Abschluss einer provisionsfreien Altersvorsorge bei der VorsorgeKampagne.de

Weitere Unfallversicherungen im Test

Mehr zum Test:

Als Datengrundlage dient der Sach-Vergleichsrechner der Mr-Money Service GmbH. Im Unfallvergleich wurden folgene Parameter eingestellt:

    • *01.01.1970
    • männlich, Bürokaufmann
    • Grundinvalidität 50.000 €; Progression 350%
    • Todesfallleistung 5.000 €
    • Übergangsleistung 0,00 €
    • Krankenhaustage- und Genesungsgeld 0,00 €
    • Gewünschte Gliedertaxe: Standardleistung
    • Wie soll Gliedertaxe-Leistung erreicht werden? Grundsumme erhöhen

Maximal sind so beim Vergleichsrechner 87 Punkte möglich. Die Gesamtnote ergibt sich wie folgt:

Punkte Note
87 1,0
86 1,1
85 1,2
84 1,2
83 1,3
82 1,3
81 1,4
80 1,5
79 1,5
78 1,6
77 1,6
76 1,7
75 1,8
74 1,8
73 1,9
72 1,9
71 2,0
70