Test: Ammerländer Hausratversicherung Basic

Gesamtnote

4,1

Im Test schneidet die Ammerländer Hausratversicherung Basic unter den Ammerländer Hausratversicherungen am schlechtesten ab. Der Basic Tarif ist einer von 6 Hausrat-Tarifen des Versicherers Ammerländer. Folgende Hausrat Tarife werden von der Ammerländer Versicherung angeboten:

Basic, Economic, Classic, Comfort, Exclusiv, Excellent

Der Basic Tarif der Ammerländer Versicherung ist die schwächste Hausratversicherung der Ammerländer und erreicht 28 von 54 Punkten, was nur für eine BesserBerater Gesamtnote von 4,1 reicht. Unserer Empfehlung nach sollte man daher in jedem Fall auf ein stärkeres Bedingungswerk ausweichen. Es empfehlen sich die hochwertigen Tarife Comfort, Exclusiv und Excellent.

Insgesamt haben wir bisher ausschließlich sehr gute Erfahrungen mit der Ammerländer Versicherung gemacht.

Ammerländer Hausratversicherung Vergleich

Jetzt Ammerländer Hausratversicherung Basic mit anderen Anbietern vergleichen:

 

Test: Ammerländer Hausratversicherung Basic

Der Leistungsumfang der Ammerländer Hausratversicherung Basic im Detail

Die wichtigsten Leistungspunkte, anhand derer sich gute von schlechten Tarifen unterscheiden lassen, auf einen Blick:

Ein grüner Haken bedeutet, dass dieser Leistungspunkt vom Tarif vollumfänglich erfüllt wird. Ein gelbes Ausrufezeichen signalisiert eingeschränkten Versicherungsschutz. Das rote Kreuz zeigt an, dass für diesen Bereich kein Versicherungsschutz besteht. Ein blaues Symbol markiert eine optionale bzw. individuelle Leistung.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es besser ist, auf Qualität zu setzen, als nur auf den Preis zu achten. Vergleichsportale, die nur mit „sparen, sparen, sparen“ werben, sind daher nicht geeignet, um den besten Tarif zu finden.

Stand Test: 01/2016 – Mehr Details siehe Seitenende

In der Ammerländer Hausrat Basic sind Überspannungsschäden durch Blitzschlag bis zur vereinbarten Versicherungssumme mitversichert, allerdings mit einer Selbstbeteiligung von 150 €.

Die höhe der Versicherungssumme kann man je nach Hausrat individuell festlegen. Man sollte jedoch mindestens 650 € pro Quadratmeter vereinbaren. Nur so ist sicher gestellt, dass es im Leistungsfall zu keiner Kürzung kommt (Unterversicherungsverzicht).

Grobe Fahrlässigkeit ist im Bedigungswerk Basic der Ammerländer Hausrat ausgeschlossen. Ein Leistungspunkt, den BesserBerater als Mindestanforderung für eine gute Hausratversicherung ansieht. Grobe Fahrlässigkeit liegt dann vor, wenn der Versicherungsnehmer die gebotene Sorgfaltspflicht vernachlässigt hat. Gute Versicherungen zahlen auch im Falle der groben Fahrlässigkeit. Im BesserBerater Tarifvergleich kann der Einschluss der groben Fahrlässigkeit als Bedingung mit angegeben werden.
Wertsachen sind bis zu 20% der Versicherungssumme mitversichert.
Diebstahl aus verschlossenem KFZ ist bei der Ammerländer Hausratversicherung Basic nicht eingeschlossen. Die Mindestanforderungen, die wir in diesem Bereich an eine gute Hausratversicherung stellen, liegen bei 3.000 € und sind damit erst ab dem Ammerländer Hausratversicherung Comfort Tarif erfüllt.
Sengschäden sind beim Basic Tarif nicht mitversichert.
Den Versicherungsbaustein Fahrraddiebstahl kann man bei der Ammerländer Hausrat individuell gestalten. Man kann vollständig darauf verzichten oder ihn gegen Mehrbeitrag miteinschließen. Möglich ist der Einschluss in Höhe von 1% – 10% der Versicherungssumme. Die Maximalsumme liegt bei 5.000 €.

In den Ammerländer Tarifen Basic, Economic und Classic besteht ein Nachtzeitausschluß beim Fahrraddiebstahl, sofern dieser als Option eingeschlossen wird. Dies ist als Einschränkung zu sehen. Nur in den Tarifen Comfort, Exclusiv und Excellent besteht ein Rund-um-die-Uhr-Schutz, weswegen wir ausdrücklich den Abschluss einen dieser Tarife für Fahrradbesitzer empfehlen.

Besitzer von besonders teuren Fahrrädern (Kaufpreis zwischen 999 € und 5.000 €) können diese auch gegen mehr Risiken als den Diebstahl absichern. Dies ist durch die sehr gute Fahrrad-Vollkaskoversicherung der Ammerländer Versicherung möglich. Mehr Informationen zur Fahrradvollkasko der Ammerländer, wie man ein Angebot hierzu einholen kann und den Tarif einfach online abschließt, findest du hier:

Ammerländer Fahrrad-Vollkaskoversicherung

günstige Hausratversicherung online

Elementarschäden sind beim Basic Tarif nicht eingeschlossen und können auch nicht optional mitversichert werden. Wir empfehlen daher den Abschluss der leistungsstärkeren Ammerländer  Comfort, Exclusiv und Excellent, in denen der Elementarbaustein optional eingeschlossen werden kann.

Im Basic Tarif gelten künftige Leistungsverbesserungen automatisch.
Die erweiterte Vorsorge ist im Basic Tarif der Ammerläder  nicht eingeschlossen.
Die erweiterte Vorsorge besagt, dass nach dem leistungsstärksten am Markt befindlichen Tarif geleistet wird.

Möchte man die erweiterte Vorsorge einschließen, dann muss man auf den besten Ammerländer Hausrattarif Excellent ausweichen.

Eine Allgefahrendeckung ist nicht eingeschlossen und wird von der Ammerländer auch nicht angeboten.

Wer die optimale Absicherung bei der Hausratversicherung sucht, erreicht mit dem Bedingungswerk Excellent dennoch eine hervorragende Absicherung.

Was ist die Allgefahrendeckung?
Auch bekannt unter dem Begriff Allrisk oder unbenannte Gefahren Deckung. Hier werden auch Schäden bezahlt, die in den normalen Bedingungen nicht enthalten sind.

Versicherungssumme der Ammerländer Hausratversicherung Basic

Die Versicherungssumme lässt sich individuell festlegen. In den meisten Fällen ist die Mindestversicherungssumme ausreichend. Die Mindestversicherungssumme sollte dabei 650 € je Quadratmeter betragen. Dies ist das von der Ammerländer festgeschriebene Minimum. Wer weniger versichert, läuft Gefahr, dass im Leistungsfall von der Versicherung gekürzt wird.

Ist der eigene Hausrat mehr wert als die 650 € mal die Wohnfläche, sollte man die Versicherungssumme entsprechend individuell nach oben anpassen.

 

Selbstbehalt der Ammerländer Hausratversicherung Basic

In den Hausratversicherungen der Ammerländer ist es nicht möglich, einen Selbstbehalt zu vereinbaren. Auf Grund der günstigen Prämien ist dies aus unserer Sicht auch nicht nötig. Empfehlenswert ist allerdings die Wahl eines qualitativ hochwertigen Tarifs. Eine gute Absicherung erhält man mit dem Comfort Tarif. Eine hervorragende Absicherung bietet der Excellent, der stärkste Tarif unter den Ammerländer Hausratversicherungen.

 

Welche Personen sind in der Ammerländer Hausrat Basic mitversichert?Ammerländer Hausrat Basic Erfahrungen

Da die Hausratversicherung nicht personenbezogen ist, sondern den Hausrat in einer gesamten Wohnung oder einem Haus absichert, sind Personen, die gemeinsam in einem Haushalt zusammenleben, mitversichert. Paare, die zusammen leben und nicht verheiratet sind, können sich daher auch immer einer Hausratversicherung teilen. Auch Wohngemeinschaften können sich eine Hausratversicherung teilen. Es ist allerdings nicht möglich nur ein WG-Zimmer abzusichern. Es muss immer die gesamte Wohnung versichert sein.

 

Gibt es bei der Ammerländer Hausratversicherung Basic Sonderkonditionen?

Es sind keine Sonderkonditionen in der Ammerländer Hausrat Basic vorgesehen.

Was kostet die Ammerländer Basic Hausratversicherung?

Die Versicherungsprämie einer Hausratversicherung richtet sich nach mehrern Faktoren:

  • Wohnfläche in qm und damit auch die Versicherungssumme
  • Lage der Wohnung, also genauer Wohnort
  • Versicherungsumfang (z.B. Einschluss der Option Fahrraddiebstahl)

Der Basic Tarif ist die günstigste Hausratversicherung der Ammerländer Versicherung, weist jedoch erhebliche Leistungslücken auf.

Nutze doch einfach unseren kostenfreien Hausrat Vergleichsrechner verwendest. Dort kannst du in 40 Sekunden alle Daten angeben und bekommst sofort die besten und auch günstigsten Angebote angezeigt.

 

Ammerländer Hausratversicherung Basic online abschließen

Sonstige Einschlüsse und Besonderheiten

Man kann bei der Ammerländer Hausratversicherung zusätzlich eine „Reisegepäck“-Versicherung mit einer Versicherungssumme von 2.000 € oder 4.000 € einschließen. Dies ist allerdings nur in den Tarifen Comfort, Exclusiv und Excellent möglich. Beim Basic Tarif kann dieser Sonderbaustein nicht eingeschlossen werden.

Versicherungsschutz besteht dann für mitgeführtes oder aufgegebenes Reisegepäck wenn dieses z.B.: durch Diebstahl, Feuer oder Unfall mit einem Transportmittel abhandenkommt oder beschädigt wird.

Versicherungsschutz besteht für beliebig viele Reisen mit einer Reisehöchstdauer von 4 Wochen. Zum versicherten Reisegepäck zählen alle Sachen des persönlichen Reisebedarfs des Versicherungsnehmers / der versicherten Person. Zu den versicherten Personen gehören der Versicherungsnehmer sowie alle Personen die mit dem Versicherungsnehmer in häuslicher Gemeinschaft leben.

Die Nachteile der Ammerländer Hausratversicherung Basic auf einen Blick

Die im Test erreichte Gesamtnote 4,1 zeigt bereits deutlich, dass der Basic Tarif eine unterdurchschnittliche Absicherung darstellt. Viele Leistungslücken schränken die Absicherung stark ein.

  • Überspannungsschäden durch Blitz sind nur mit einer Selbstbeteiligung von 150 € versichert.
  • Grobe Fahrlässigkeit ist nicht mitversichert und auch nicht optional versicherbar.
  • Wertsachen sind mit einer Einschränkung (20% der Versicherungssumme) in der Versicherung eingeschlossen.
  • Diebstahl aus einem verschlossenen Auto ist nicht mitversichert (auch nicht optional).
  • Sengschäden sind nicht mitversichert.
  • Elementarschäden sind nicht eingeschlossen (auch nicht optional).

Der Basic Tarif ist der schwächste Hausrat Tarif der Ammerländer Versicherung und ist nur eine Grundabsicherung. Da wir mit der Ammerländer Versicherung sehr gute Erfahrungen gemacht haben, empfehlen wir daher lieber die Qualitätstarife Comfort, Exclusiv und Excellent.

Ammerländer Hausratversicherung Basic kündigen:

Hast du schlechte Erfahrungen mit der Ammerländer Versicherung gemacht? Oder bist du einfach nur unzufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis deines Tarifs? Du kannst die Ammerländer Hausratversicherung mit der Kündigungshilfe ganz leicht kündigen. Wenn du deinen Hausrat mit einer besseren Versicherung wieder absichern möchtest, so steht dir der kostenfreie BesserBerater Hausratvergleich zur Verfügung. Gerne helfen wir dir auch persönlich weiter!

Ammerländer Hausratversicherung Comfort vergleichen

Ammerländer Hausratversicherung kündigen

Welche Versicherungen bietet die Ammerländer neben dem Basic-Tarif noch an?

Die Ammerländer Versicherung VVaG aus Westerstede bietet neben der Hausratversicherung Basic noch fünf stärkere Tarife an:

Test: Ammerländer Hausratversicherung Economic

Test: Ammerländer Hausratversicherung Classic

Test: Ammerländer Hausratversicherung Comfort

Test: Ammerländer Hausratversicherung Exclusiv

Test: Ammerländer Hausratversicherung Excellent

 

Alle Tarife im Überblick:

Ammerländer Hausrat Übersicht Tarife

 

Folgende Produkttests der Ammerländer stehen ebenfalls zur Verfügung:

Test: Ammerländer Haftpflichtversicherung Economic

Test: Ammerländer Haftpflichtversicherung Exclusiv

Test: Ammerländer Hundehaftpflicht Comfort

 

Folgende Versicherungen werden von der Ammerländer angeboten:

Bist du interessiert oder hast du Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir helfen dir gerne weiter!

Vorteile von BesserBerater:

  • Du erhältst einen kostenlosen Zugang zum digitalen Versicherungsordner von BesserBerater.de/VorsorgeKampagne.de
  • Du erhältst die beste Qualität zum bestmöglichen Preis
  • Du kannst auf besten persönlichen Service durch gute Erreichbarkeit unserer Experten zählen
  • BesserBerater.de berechnet auf deinen Wunsch dein ganz individuelles Angebot
  • Bei einer Bündelung der Versicherungen kannst du bis zu 15% Rabatt erhalten
  • BesserBerater.de-Kunden erhalten hohe Rabatte bei Abschluss einer provisionsfreien Altersvorsorge bei der VorsorgeKampagne.de

Weitere Hausratversicherungen im Test:

So wurde bewertet:

Für die Tests werden die Daten und Informationen der Vergleichsrechner der MaklerSystems 24 GmbH verwendet.

54 Punkte kann ein Tarif maximal erreichen, wenn folgende Einstellungen verwendet werden:

  • Fahrraddiebstahl soll versichert sein (die Versicherungshöhe ist dabei nicht relevant)
  • Elementarschäden sollen mitversichert sein
  • Grobe Fahrlässigkeit soll mitversichert sein

Die Note 1,0 wird nur vergeben, wenn der Tarif die Maximalpunktzahl von 54 Punkten erreicht. Für alle restlichen Punktzahlen werden folgende Noten vergeben:

Punkte Note
54 1,0
53 1,1
52 1,2
51 1,3
50 1,5
49 1,6
48 1,7
47 1,8
46 1,9
45 2,1
44 2,2
43 2,3
42 2,4
41 2,5
40 2,7
39 2,8
38 2,9
37 3,0
36 3,1
35 3,3
34 3,4
33 3,5
32 3,6
31 3,7
30 3,9
29 4,0
28 4,1
27 4,2
26 4,3
25 4,5
24 4,6
23 4,7
22 4,8
21 4,9
20 5,0
2017-12-20T11:54:14+00:00