Über David Zahn

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat David Zahn, 2 Blog Beiträge geschrieben.

gesundheitsdaten_schweigepflicht

Präambel Bei Versicherungen die durch ihre Ausgestaltung Rückschlüsse auf die Gesundheit zulassen (beispielsweise durch einen Leistungsausschluss) ist eine Einwilligung in die Verarbeitung dieser Informationen notwendig. Eine Erklärung mit folgendem Inhalt wird daher zusätzlich erstellt, wenn Sie den entsprechenden Haken in unserem Formular setzen. Wir nutzen die Informationen ohnehin ausschließlich zur Erfüllung der Beratungsanfrage, niemals zu Marketing- oder Marktforschungszwecken. Das Wort VERSICHERER wird bei der Anfrage automatisch durch den jeweiligen Anbieternamen ersetzt. Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Datenschutzvorschriften enthalten keine ausreichenden Rechtsgrundlagen für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Gesundheitsdaten durch Versicherungen. Um Ihre Gesundheitsdaten für diesen Antrag und den Vertrag erheben und verwenden zu dürfen, benötigt die VERSICHERER  daher Ihre datenschutzrechtliche(n) Einwilligung(en). Als Unternehmen der Unfallversicherung benötigt die VERSICHERER ferner Ihre Schweigepflichtentbindung, um Ihre Gesundheitsdaten oder weitere nach § 203 Strafgesetzbuch geschützte Daten, wie z. B. die Tatsache, dass ein Vertrag mit Ihnen besteht, an andere Stellen (z.B. Dienstleister) weiterleiten zu dürfen. Es steht Ihnen frei, die Einwilligung/Schweigepflichtentbindung nicht abzugeben oder jederzeit später mit Wirkung für die Zukunft unter der oben angegebenen Adresse zu widerrufen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ohne Verarbeitung von Gesundheitsdaten der Abschluss oder die Durchführung des Versicherungsvertrages in der Regel nicht möglich sein wird. Die Erklärungen betreffen den Umgang mit Ihren Gesundheitsdaten und sonstiger nach § 203 StGB geschützter Daten – durch die VERSICHERER  selbst (unter 1.), – bei der Weitergabe an Stellen außerhalb der VERSICHERER  (unter 2.) und – wenn der Vertrag nicht zustande kommt (unter 3.). Die Erklärungen gelten für die von Ihnen gesetzlich vertretenen Personen wie Ihre Kinder, soweit diese die Tragweite dieser Einwilligung nicht erkennen und daher keine eigenen Erklärungen abgeben können.Es [...]

gesundheitsdaten_schweigepflicht2020-02-14T15:26:07+02:00